Ein Entgeltpunkt entspricht aktuell einem monatlichen Rentenbetrag von 36,02 € (West, ab 07/2022). Im Jahre 2022 ist dafür ein Beitragsaufwand von 7.235,59 € erforderlich. Für 100 € Rentenbetrag sind 20.087,43 Beitrag zu zahlen. Nächstes Jahr 2023 soll der Beitragsaufwand dafür …

Ab 2023 wesentlich höherer Beitragsaufwand für Ausgleich einer Rentenminderung oder Rentenkürzung nach Versorgungsausgleich. Read more »

Bei den Erwerbsminderungsrenten werden die bisher geltenden Nebenverdienstregelungen gelockert. Wer eine Rente wegen voller Erwerbsminderung bezieht, darf ab 2023 – in Werten von 2022 – bis zu 17.272,50 Euro ohne eine Rentenminderung hinzuverdienen. Für Bezieher einer Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung …

Höhere Hinzuverdienstgrenzen bei Erwerbsminderungsrenten Read more »

Ab 2023 können Rentner auch bei Rentenbeginn vor der Regelaltersgrenze unbegrenzt Nebeneinkünfte haben. Von Januar 2023 an dürfen damit schon Rentner ab dem 63. Lebensjahr unbegrenzt Nebeneinkünfte haben. Das war bisher nur Rentenbeziehern ab der sogenannten Regelaltersgrenze (je nach Geburtsjahrgang …

Keine Hinzuverdienstgrenze bei vorgezogenen Altersrenten mehr! Read more »

Neulich bekam ich die Werbung aus dem Beitragsbild. Als Rentenberater bin ich natürlich der Auffassung, dass die eigene Altersversorgung nicht alleine Glückssache sein sollte. Eine Ruhestandsplanung oder Vorruhestandsberatung dürfte die verlässlichere Alternative sein. Obwohl – ein bischen zusätzliches Glück kann …

Rente sollte keine Glückssache sein. Read more »

Nach Erreichen der Regelaltersgrenze darf unbegrenzt hinzuverdienst werden. Die Millionen können kommen. Lohnt es sich weiterhin Beiträge zu zahlen oder auf die Rente erst mal zu verzichten? Wie viel Rente bekomme ich dann später mehr? Diese Fragen tauchen im Beratungsalltag …

Neben der Rente noch arbeiten? Auf die Rente zeitweise verzichten. Lohnt sich das? Read more »

Die herausragende Beratungsqualität der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Baden-Württemberg hat der Vorsitzende der Geschäftsführung des Rentenversicherers, Andreas Schwarz, am Freitag in Stuttgart in den Mittelpunkt seines Berichts an die Vertreterversammlung gestellt. Beim jüngsten Test der Altersvorsorgeberatung der 16 gesetzlichen Rentenversicherungsträger durch …

Intensivgespräche zur Altersvorsorge bei der Deutschen Rentenversicherung – Eigen- und Fremdwahrnehmung Read more »

Bei der Prüfung von Versicherungsverläufen der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) fallen immer wieder Lücken auf. Auf die Frage, was in diesen Zeiten war, wird häufig der Bezug von Krankengeld genannt.Allerdings wurde das Krankengeld nicht von einer gesetzlichen sondern von einer privaten …

Keine Rentenbeiträge bei Bezug von privatem Krankentagegeld: Anspruch auf Erwerbsminderungsrente kann Wegfallen Read more »